Reis mit Thunfisch – Hauptgerichte (1-2 Personen)

 

Zutaten

für 1-2 Personen Reis mit Thunfisch:
125g Reis auch in der Tüte möglich
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
1 Prise Salz
Verschiedene Kräuter (hier: Fenchel, Kümmel, Anis, Koriander)

 

Zubereitung:

„Reis mit Thunfisch – Hauptgerichte (1-2 Personen)“ weiterlesen

Essbare blumen | ein muss fuer jeden geniesser

ich sitze gerade auf einer bank am see in matgendorf und habe mich von meinem neuen thema inspirieren lassen die hier haeufig vorkommenden gaensebluemchen einfach einmal zu probieren. Ich kann bestaetigen, die knospen schmecken nussig und die offenen blueten leicht bitter.

Ueber veilchen, rose, loewenzahn und co

 

alle drei vertreter koennt ihr bedingungslos essen. Die erntezeit ist der spaete vormittag wenn die blueten noch leicht feucht sind. Alle drei vertreter eignen sich zum salat, fuer tees, fuer salben, fuer baeder und zum garnieren eurer torte. Allerdings muessen die blueten frei von chemikalien sein. Deshalb duerft ihr blumen aus dem blumenhandel nicht essen. Auch spuren von insekten und den staub nach dem letzten regen solltet ihr gruendlich abwaschen. Achtung: von manchen blumen sind nur die bluetenblaetter essbar. Auf den verzehr von giftigen blumen wie die engelstrompete und den fingerhut solltet ihr ganz verzichten. Leicht koennt ihr kandierte blueten aus der rosenbluete oder dem veilchen herstellen. Ihr taucht die blueten in steif geschlagenes eiweiss und bestaeubt sie anschliessend mit zucker. Die blueten muessen bis zum garnieren des kuchens noch einige tage trocknen.

„Essbare blumen | ein muss fuer jeden geniesser“ weiterlesen